Informationen zum Datenschutz auf dieser Seite

Bei Ihrem Besuch auf dieser Seite werden Standarddaten für die Besucherstatistik der Seite erhoben. Die Daten werden anonymisiert gesammelt. Es handelt sich nicht um persönliche Daten, sondern um Standardinformationen, wie z.B. den allgemeine Browserinformationen, die Uhrzeit Ihres Besuches oder welche Seiten besucht wurden.

Datenschutz

Zur Homepage des Landtages

Zentrale Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus

“Am 3. Januar 1996 hat Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog den 27. Januar (Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz) zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt.

1995 jährte sich zum 50. Mal das Ende des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. In diesem Jahr haben wir uns in besonderer Weise der Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermordes erinnert und der Millionen Menschen gedacht, die durch das nationalsozialistische Regime entrechtet, verfolgt, gequält oder ermordet wurden. Symbolhaft für diesen Terror steht das Konzentrationslager Auschwitz, das am 27. Januar 1945 befreit wurde und in dem vor allem solche Menschen litten, die der Nationalsozialismus planmäßig ermordete oder noch vernichten wollte.

Die Erinnerung darf nicht enden, sie muß auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen.

Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirkt.  Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jeder Gefahr der Wiederholung entgegenwirken.

Ich erkläre den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.”

Berlin, den 3. Januar 1996

Der Bundespräsident Roman Herzog

Veranstaltung

Die diesjährige Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus findet am Montag, 27. Januar 2014, um 18.00 Uhr im Plenarsaal des Schleswig-Holsteinischen Landtages statt.

Begrüßung
Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages

Gedenkrede
S. E. Bischof Czeslaw Kozon, Bischof des Bistums Kopenhagen

Interreligiöses Gebet
Landesrabbiner Walter Rothschild und Bischofsvertreter Gothard Magaard

Schlusswort
Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim

Musikalischer Rahmen
Sophienquartett

Anmeldungen

bis 22. Januar an die Landeszentrale für politische Bildung,  lpb&@landtag.ltsh.de oder per Telefon 0431 988-1646

Der Eintritt ist frei, lediglich der Personalausweis ist erforderlich.

Einladungskarte

Weitere Veranstaltungen in Schleswig-Holstein

Kiel

Ökumenischer Gedenkgottesdienst
„Der Anfang der Erlösung heißt Erinnerung“
69 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau

Um 12.00 Uhr in der Nikolai-Kirche, Alter Markt

Im Mittelpunkt des Gottesdienst stehen Leben und Werk der Künstlerin  Friedl Dicker-Brandeis.

Veranstalter: Frauenwerk Altholstein, Falckstr. 9, 24103 Kiel,

Ansprechpartnerin: Pastorin Elisabeth Christa Markert, Tel. 0431-2402-800/605,
E-Mail: elisabethchrista.markert&@altholstein.de">elisabethchrista.markert&@altholstein.de

Schleswig:

Sonntag, 26. Januar 2014

16.00 Uhr Gedenkandacht der Krankenhausseelsorge für die Opfer des nationalsozialistischen “Euthanasie”-Programms

AMEOS Einrichtungen Neustadt i.H. , Klinikum, Eingliederung, Pflege
Pastorat im Haus 35, Wiesenhof, 23730 Neustadt in Holstein
Telefon: 04561 6114327, Fax: 04561 6114327, Mobil: 0171 5114611
 E-Mailstefan.kramer&@kk-oh.de">: stefan.kramer&@kk-oh.de

Montag, 27. Januar 2014

18.30 Uhr im St. Petri-Dom: Andacht
19.30 Uhr im Saal der Kirchenkreisverwaltung: Vortrag von Prof. Dr. Klaus Dörner
“Von der Euthanasie zur Inklusion”

Veranstalter:
Domgemeinde Schleswig, Pastor Joachim Thieme-Hachmann, Kolbergerstraße 1, 24837 Schleswig
Kirchenbüro Norderdomstraße, 424837 Schleswig
Telefon: 04621 989857 / Telefax: 04621 989859
kirchenbuero&@schleswiger-dom.de
mail&@sankt-petri-dom.de
www.schleswiger-dom.de

Elmshorn:

„Gedenktag gegen das Vergessen“
um 10:30 und 19:00 Uhr im Saalbau der Waldorfschule, Adenauerdamm 2, 25337 Elmshorn

Veranstalter:
Stadt Elmshorn, Amt für Kultur und Weiterbildung, Bismarckstr. 13, 25335 Elmshorn

Ansprechpartnerin: Barbara Paulsen, Amt für Kultur und Weiterbildung der Stadt Elmshorn, Bismarckstr. 13, Tel.: 04121/231-368, Mail: kulturweiterbildung&@elmshorn.de

Neumünster

17:00 Uhr Gedenkfeier anlässlich des Holocaust-Gedenktages mit anschließender Andacht

Veranstalter:
Stadt Neumünster, Großflecken 59, 04321/9422789

Tornesch:

“Leben und Verfolgung jüdischer Hamburger/innen.”

Veranstalter:
VHS Tornesch – Uetersen
Tornescher Hof 2, 25436 Tornesch
Ansprechpartnerin: Inga Pleines
Tel: 04122/5401544
inga.pleines&@tornesch.de

Lübeck:

Kranzniederlegung

Ansprechpartnerin: Jutta Zachow
E-Mail: jutta.zachow&@luebeck.de

Norderstedt:

Gedenkstunde mit Kranzniederlegung an der Gedenkstätte KZ-Wittmoor, Fuchsmoorweg
mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung, Politik, Gesellschaft und Kultur

Veranstalter:
Verein „Chaverim-Freundschaft mit Israel“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Norderstedt

Ansprechpartner: Kulturbüro der Stadt Norderstedt, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
Tel.: 040-53595190
E-Mail:  kultur&@norderstedt.de

Bad Segeberg:

um 19:00 Uhr Gedenkfeier in der Synagoge

Veranstalter:
Jüdische Gemeinde Bad Segeberg

Ansprechpartner: Michael Rinast, Falkenburger Str. 118, 23795 Bad Segeberg
Tel: 04551/1344

Friedrichstadt:

um 16:00 Uhr Kranzniederlegung am Gedenkstein am alten jüdischen Friedhof am Treenefeld

Veranstalter:
Stadt Friedrichstadt, Stadtarchiv/Museum

Ansprechpartnerin: Christiane Thomsen, Westerlilienstraße 7, 25840 Friedrichstadt
Tel.:  04881/1511

Bad Oldesloe:

um 15:00 Uhr Gedenkfeier mit Ansprache am Stolperstein für Haus Wöltje, Hindenburgstr. 49

Veranstalter:
Stadt Bad Oldesloe, Markt 5, 23843 Bad Oldesloe

Lütjenburg:

Gedenkfeier zum Holocaust-Gedenktag

Veranstalter:
Stadt Lütjenburg, Oberstr. 7, 24321 Lütjenburg

Ansprechpartner: Bürgermeister Dirk Sohn
Tel.: 04381/402022
dirk.sohn&@stadt-luetjenburg.de


politische-bildung-sh.de

Zentrale Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus

  • Veranstaltung
  • Anmeldungen
  • Kiel
  • Schleswig:
  • Elmshorn:
  • Neumünster
  • Tornesch:
  • Lübeck:
  • Norderstedt:
  • Bad Segeberg:
  • Friedrichstadt:
  • Bad Oldesloe:
  • Lütjenburg:

Veranstaltungsdetails

Zentrale Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus

  • Start: 27.01.2014
  • Ende: 27.01.2014
  • Startzeit: 18.00
  • Endzeit: 19.30
  • Ort: Schleswig-Hosteinischer Landtag, Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Kalendereintrag